Aktuelle Nachrichten

21.06.2012

SaarLB-Fachkongress „Erneuerbare Energien – Trends und Finanzierung“

Mélanie Persem hat an dem von der SaarLB am 20. Juni in Saarbrücken organisierten Fachkongress „Erneuerbare Energien – Trends und Finanzierung“, bei dem die Koordinierungsstelle Erneuerbare Energien Kooperationspartner war, teilgenommen.
Im Rahmen des Fachkongresses hat Mélanie Persem die aktuellen Markt- und Branchenentwicklungen in Deutschland und Frankreich vorgestellt.

05.06.2012

Windenergiezahlen in Frankreich im ersten Quartal 2012

Anfang Juni wurden die Statistiken für Windenergie und Photovoltaik für das erste Quartal 2012 veröffentlicht. Den Zahlen zufolge lag die installierte Windleistung in Frankreich am 31. März 2012 bei 6.870 MW mit einem minimalen Zuwachs von 1 % gegenüber dem vorherigen Quartal. Der Zubau an neuer Windleistung (+ 78 MW) ging im Vergleich zum Zubau im ersten Quartal 2011 (+ 272 MW) hingegen um 71 % zurück. Die Stromproduktion nahm mit 3,5 TWh im ersten Quartal 2012 um 11 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum zu. Den Statistiken zufolgen befanden sich Ende März Projekte mit einer Gesamtleistung von 5.995 MW in der Warteschleife (gegenüber 5.503 MW Ende Dezember 2011). Der Anteil der Windenergie am landesweiten Stromverbrauch erreichte in den ersten drei Monaten des Jahres 2012 rund 2,4 %. Die fünf Regionen Champagne-Ardenne, Picardie, Bretagne, Centre und Lothringen decken gemeinsam insgesamt 56 % der gesamten Windleistung des Landes ab. Das Schlusslicht mit jeweils 0 MW installierter Leistung bilden weiterhin die Regionen Aquitaine und Elsass.

31.05.2012

Entwurf des ersten nationalen Netzentwicklungsplans vorgestellt

Am 30. Mai wurde der nationale Netzentwicklungsplan vorgestellt (Teil 1 und Teil 2), der auf der Grundlage des von der Bundesnetzagentur (BNetzA) Ende 2011 genehmigten Szenariorahmens entwickelt und nun zur ersten öffentlichen Konsultation freigegeben wurde. Letzterer prognostiziert die voraussichtliche Erzeugungs- und Verbrauchssituation in Deutschland in den nächsten zehn Jahren. Der Entwurf des Netzentwicklungsplans, der nach einer Überprüfung durch die BNetzA und einer zweiten öffentlichen Konsultationsphase bis Ende des Jahres vom Bundestag in Form eines Bundesbedarfsplans beschlossen werden soll, enthält alle Maßnahmen, die aus Sicht der vier Übertragungsnetzbetreiber in den kommenden zehn Jahren erforderlich sind, um ein sicheres Übertragungsnetz zu gewährleisten.

mehr >

31.05.2012

Konferenz Netzintegration

Am 22. Mai hat die Koordinierungsstelle in der Französischen Botschaft in Berlin die Fachkonferenz zum Thema „Netzausbau, intelligente Lösungen und Speichermöglichkeiten: Wie kann die Integration der Erneuerbaren Energien gelingen?“ organisiert.

Mit rund 100 Teilnehmern wurde anlässlich der Veranstaltung ein intensiver Dialog zwischen Vertretern der Erneuerbaren-Branche, Stromerzeugern und -versorgern,  Netzbetreibern, politischen Entscheidungsträgern und Wissenschaftlern aus beiden Ländern eingeleitet. Es wurden die Übereinstimmungen, aber auch die Unterschiede zwischen Deutschland und Frankreich bei der Netzintegration der Erneuerbaren deutlich hervorgehoben. Zudem hat der grenzübergreifende Erfahrungsaustausch im Rahmen der Veranstaltung am 22. Mai den Mehrwert und die Bedeutung eines binationalen Austauschs zu Fragen rund um den Netzausbau und die Netzverstärkung, Akzeptanz auf lokaler Ebene, Innovationen im Technologiebereich, Smart Grids und Speichertechnologien einmal mehr auf besondere Weise verdeutlicht. Die Präsentationen stehen nunmehr auf unserer Internetseite zur Verfügung. Die Mitglieder der Koordinierungsstelle haben nach Anmeldung für den Mitgliederbereich darüber hinaus Zugang zu den Audiomitschnitten der Vorträge.

mehr >

29.05.2012

Zubauzahlen Photovoltaik für das erste Quartal 2012 in Frankreich

Die Verteilnetzbetreiber ERDF und EDF SEI haben im Mai die Zubauzahlen für die Photovoltaik auf dem französischen Staatsgebiet bekanntgegeben (Festland und Überseegebiete sowie Korsika). Daraus geht hervor: Zum 31. März 2012 waren insgesamt 3.012 MW PV-Kapazitäten in Frankreich installiert, darunter 2.672 MW auf dem Festland und 340 MW in den Überseegebieten sowie Korsika. In der Warteschleife befanden sich zum selben Datum 1.582 MW, darunter 1.440 MW auf dem Festland und 142 MW in den Überseegebieten und Korsika. Weiterführende Informationen stehen Ihnen hier zur Verfügung.

24.05.2012

1,8 GW Zubau im ersten Quartal in Deutschland

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat am 23. Mai die Zahlen der neu installierten Photovoltaikleistung im ersten Quartal dieses Jahres in Deutschland veröffentlicht. Demnach wurden rund 1,8 GW gemeldet. Wie die Behörde auf Grundlage vorläufiger Zahlen auf ihrer Internetseite mitteilte, waren es im Januar rund 450 MW, im Februar 200 MW und im März 1.150 MW. Die BNetzA kündigte an, Anfang Juni detailliertere Daten für Januar bis April 2012 bekannt geben zu wollen. Am 25. Mai erzielte die PV-Stromproduktion in der Mittagszeit mit 22.000 MW einen Weltrekord, da derzeit weltweit in keinem anderen Land so viel Strom aus Solaranlagen erzeugt werden kann.